• Petcycle Romina Mineralwasser Kreislaufwirtschaft PET Flaschen

Die PET-Flaschen-Revolution

2020-03-30T17:31:21+02:00

Flaschen aus Plastik als Verpackungsmaterial wird derzeit heftig diskutiert. Ein wegweisender geschlossener Kreislauf von unserem Petcycle – Mitglied Romina und eine sehr gute Information an die Verbraucher ist wohltuend. Zumal die Romina-Mineralbrunnen im Zuge ihrer Nachhaltigkeitsstrategie schon heute bei der Produktion neuer PET-Flaschen zu 100 Prozent Recycling-Material einsetzen. Mehr über den geschlossenen Wertstoffkreislauf von Petcycle erfahren Sie hier.

Die PET-Flaschen-Revolution2020-03-30T17:31:21+02:00
  • Petcycle Abfuellung Mineralwasser PET Flaschen

Was ist von der These „10 Milliarden Plastikflaschen einsparen“ zu halten?

2020-03-30T17:30:56+02:00

Mit großem Interesse, aber auch mit einiger Überraschung haben wir das Interview der Bildzeitung mit Hans-Peter Kastner zu PET-Flaschen gelesen und dessen Auftritt im Jahresrückblick von Günther Jauch verfolgt. Unter dem Titel „2020 will er 10 Milliarden Plastikflaschen einsparen“ konstatiert der Getränkehändler und Plastikgegner Hans-Peter Kastner einen Absatzrückgang von über 10 Prozent bei PET-Flaschen und einen Zuwachs beim Verkauf von Glasgebinden in ähnlicher Größenordnung. Grundsätzlich ist das richtig. Dass Herr Kastner den Rückgang um angeblich 2 Mrd. PET-Flaschen durch seine und die Aktivitäten anderer Aktivisten erklärt, erscheint dann aber doch zweifelhaft, wenn laut GfK Consumer Panel FMCG (2019) der Absatz an alkoholfreien Getränken vor allem witterungsbedingt um insgesamt 5,9 Prozent zurückging und dies natürlich auch auf PET-Flaschen zutrifft. Ersatz von PET-Flaschen mit Konsequenzen Petcycle-Wertstoffkreislauf für PET-Flaschen Dass Abfüller seit Jahren wieder vermehrt in neue Glasabfüllanlagen und Glasflaschen investieren, ist kein Geheimnis. Die damit steigende Gebindevielfalt bei Glasmehrwegflaschen und deren Marktanteil gehen auch zu Lasten von PET-Einweg. Allerdings [...]

Was ist von der These „10 Milliarden Plastikflaschen einsparen“ zu halten?2020-03-30T17:30:56+02:00
  • Hans Peter Kastner Hans Baxmeier Petcycle Einweg Mehrweg PET-Flaschen

“Mehrweg – Einweg – Umweltschutz“ – Die Diskussion bleibt kontrovers.

2020-04-22T08:29:37+02:00

Am 25.10.2019 fand in Stuttgart-Vaihingen die Informationsveranstaltung „Mehrweg – Einweg – Umweltschutz“ statt. Organisiert von Hans-Peter Kastner, Getränkehändler, sollte gemeinsam mit interessanten Gästen aus Politik, Wirtschaft und von Verbraucher- / Umweltschutzverbänden das Thema PET-Flaschen diskutiert werden. Die Gästeliste ließ erwarten, dass die Fragestellung wohl stärker von Seiten erklärter Einweg-Gegner ausgeleuchtet würde. Dennoch haben wir uns bei Petcycle über die Einladung gefreut, um auch hier unsere Positionen zu Einweg im Mehrwegkasten und Kreislaufwirtschaft vertreten zu können. Auf dem Podium standen Rede und Antwort Gastgeber Hans-Peter Kastner, Geschäftsführer Getränke Kastner & Klimaaktivist, Mirco Wolf Wiegert, Gründer von Fritz Kola, Daniel Renkonen, MdL, Mitglied im Umweltausschuss und Verkehrsausschuss, Jürgen Resch, Bundesvorstand Deutsche Umwelthilfe, Dirk Reinsberg, Geschäftsführender Vorstand des Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels e.V., Mia Wilkinson, Fridays for Future Aktivistin und als Vertreter des Einweg Segments Hans Baxmeier; Geschäftsführer Petcycle. PET-Flaschen – Einweg versus Mehrweg – wieviel Kreislaufwirtschaft ist wo drin? Es kamen ca. 120 interessierte Gäste, darunter auch eine Reihe von lokalen [...]

“Mehrweg – Einweg – Umweltschutz“ – Die Diskussion bleibt kontrovers.2020-04-22T08:29:37+02:00
  • Hans Baxmeier Geschaeftsfuehrung Petcycle Kreislaufwirtschaft PET Flaschen IMG 0091

Petcycle-Stellungsnahme zu Berichten über PET-Einwegflaschen

2020-01-24T03:05:28+01:00

Hans Baxmeier, Geschäftsführer Petcycle Petcycle nimmt die mediale Aufmerksamkeit des Getränkehändlers Kastner als Anlass, um einige angesprochene Themen richtig zu stellen. Aus den folgenden Gründen ist es für Getränkehändler und Konsumenten falsch auf Getränke in einmal befüllbaren Petcycle-Flaschen zu verzichten. In Deutschland sind gebrauchte PET-Flaschen kein Müll, sondern ein teurer und sehr begehrter Rohstoff im Wertstoffkreislauf für die Herstellung von neuen PET-Getränkeflaschen. In besonderer Weise nimmt das kastengestützte Petcycle-Stoffkreislaufsystem seit 20 Jahren die Produktverantwortung für dieses Verpackungsmaterial wahr. Die Nutzung von Pool-Mehrwegkästen für die Rücknahme des Leerguts führt die gebrauchten Petcycle-Flaschen wieder zum Abfüller zurück. Im Anschluss folgt das hochwertige Recycling zu neuen Getränkeflaschen, die Recyclingquote liegt bei über 99%. Die bepfandeten Petcycle-Flaschen landen weder im Fluss oder im Meer noch werden diese verbrannt. Petcycle-Flaschen sind ökologisch gleichwertig zu Glas-Mehrwegflaschen. Dies wurde schon im Jahr 2010 durch eine umfassende Ökobilanz des renommierten Heidelberger ifeu-Instituts bestätigt. Im Jahr 2016 wurden Mindeststandards für die Durchführung von Ökobilanzen vom Umweltbundesamt [...]

Petcycle-Stellungsnahme zu Berichten über PET-Einwegflaschen2020-01-24T03:05:28+01:00
Mehr Beiträge laden